zurück zur Startseite vom Tragetaschenmarkt
zurück zur Startseite vom Tragetaschenmarkt

Abkürzungen bei Plastiktüten : HDPE, LDPE und LDPE DKT

Woher kommen diese Bezeichnungen?

Die Kurzzeichen PE  bezeichnen das Material Polyethylen, ein Kunststoff.

Die Bezeichnung HD, LD und MD stehen für High Density, Low Density und Medium Density, was bedeutet hohe Dichte(HD), niedrige Dichte(LD) und mittlere Dichte(MD)

Diese Bezeichnung geben zum weiteren Auskunft über die Verfahren mit denen der Kunststoff behandelt worden ist: Niederdruck-Verfahren und Hochdruckverfahren.

 

Eigenschaften der HDPE, LDPE und LDPE DKT Tragetaschen

Folgende Eigenschaften ergeben sich dabei für den Einsatz solcher PE bei der Herstellung von Plastiktragetaschen.

HDPE: steht für dehnbar und reißfest große Größen von Plastiktragetaschen.

LDPE :

- glatte und glänzende Oberfläche
- weiches und dehnfähiges Material

LDPE DKT (Doppel Kraft Tragegriff):

-  mit Verstärkungen im Griff (Grifflochverstärkung) und Bodenbereich(Bodenfalte).

HDPE :

- matte Oberfläche
- hohe Festigkeit bei niedrigen Stärken(Stärke des Materials)
- Knister-/Rascheleffekt

Die Kurzzeichen PE bezeichnen das Material Polyethylen, ein Kunststoff.

MDPE :

Bei dieser Folie werden die Vorteile von HDPE und LDPE vereint - daher ist diese Folie nur in hohen Auflagen erhältlich.

- matte Oberfläche
- hohe Festigkeit
- leichter Knister-/Rascheleffekt

 

Auf manchen Folien ist eine Kennzeichnung angebracht. Der Verbraucher kann dann den Unterschied erkennen: 04 = LDPE und 02 = HDPE

 

Newsletter abonnieren